Das rhythmische Zerlegen in Achtelnoten

Diese PDF enthält: 11 Partituren + 1 Video + 24 Audios

Télécharger le lecteur Flash pour lire cette vidéo.

Das rhythmische Zerlegen in Achtelnoten

Beim rhythmischen Zerlegen wird das runter-rauf Schlagmuster durchgehend beibehalten - unabhängig davon, ob die Saiten dabei angeschlagen werden oder nicht. Das ermöglicht Ihnen ein fehlerloses Timing - sowohl im Falle von Solos, als auch von Begleitungen. Beim Zerlegen in Achtelnoten wird pro Taktschlag jeweils ein Ab- und Aufschlag ausgeführt, d.h. dass auf die Achtelnote, die mittels eines Abschlages auf dem betonten Taktschlag ausgeführt wird, eine Achtelnote folgt, die mittels eines Aufschlages ausgeführt wird, bei dem die Saiten nicht angeschlagen werden. Auf diese Weise werden Sie unbesorgt alle Noten- und Pausenwerte durchspielen können, angefangen von der Ganzen bis zur Achtel-Note und -Pause.

Dieser Kurs bietet Ihnen die Videovorführung dieser Spieltechnik, 3 technische Übungen mit den jeweils dazugehörigen Aufnahmen, die unter anderem rhythmische Verschiebungen beinhalten, und 7 musikalische Licks (Soli und Begleitungen), die zu ebenso vielen unterschiedlichen Playalongs zu spielen sind.

Multimedia PDF : 4,95 €