Das rhythmische Zerlegen in Sechzehntelnoten

Diese PDF enthält: 11 Partituren + 1 Video + 24 Audios

Télécharger le lecteur Flash pour lire cette vidéo.

Das rhythmische Zerlegen in Sechzehntelnoten

Beim rhythmischen Zerlegen wird das runter-rauf Schlagmuster durchgehend beibehalten – unabhängig davon, ob die Saiten dabei angeschlagen werden oder nicht. Das ermöglicht Ihnen ein fehlerloses Timing – sowohl im Falle von Solos, als auch von Begleitungen. Beim Zerlegen in Sechzehntelnoten werden pro Taktschlag abwechselnd zwei Ab- und Aufschläge ausgeführt, d.h. auf Taktschlag 1 und 3 wird jeweils ein Abschlag und auf Taktschlag 2 und 4 jeweils ein Aufschlag durchgeführt. Auf diese Weise werden Sie unbeschwert alle Noten- und Pausenwerte durchspielen können – von der Ganzen bis zur Sechzehntel-Note und -Pause.

Dieser Kurs bietet Ihnen die Videovorführung dieser Spieltechnik, 3 technische Übungen mit den jeweils dazugehörigen Aufnahmen, die unter anderem rhythmische Verschiebungen beinhalten, und 7 musikalische Licks (Soli und Begleitungen), die zu ebenso vielen unterschiedlichen Playalongs zu spielen sind.

Multimedia PDF : 4,95 €